14. Sächsische Waldarbeitsmeisterschaften

Samstag, 24.03. und Sonntag, 25.03.2018

 

Bild 1 - Archiv 2016Im Rahmen der RegioForst Chemnitz 2018, die vom 23. bis 25.03.2018 in den Messehallen und auf dem Freigelände der Messe Chemnitz stattfindet, zeigen rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer perfektes Handlungsgeschick mit der Motorsäge und spannende Wettbewerbe. Bei der 14. Sächsischen Waldarbeitsmeisterschaft gilt es nach dem strengen Reglement des Verbandes Waldarbeitermeisterschaften Deutschland e.V. in den Disziplinen Zielfällung, Kettenwechsel, Kombinations- und Präzisionsschnitt und Entasten Schnelligkeit, Präzision und Arbeitssicherheit zu vereinen.

Extra für den Wettbewerb werden auf dem Freigelände vor der Messehalle 22 Meter hohe Fichtenstämme, die ein Eigengewicht von knapp einer Tonne haben, aufgestellt, die zielgenau gefällt werden müssen.

Ausrichter der Meisterschaft ist der Staatsbetrieb Sachsenforst, Vorbereitung und Durchführung liegen in den Händen der Forstlichen Bildungsstätte Morgenröthe-Rautenkranz.

Sowohl Samstag als auch Sonntag messen sich Forstwirte/innen, Forstwirtschaftsmeister/innen und Forstwirtauszubildende auf dem Wettkampfgelände vor den Messehallen nach allen Regeln der Kunst und kämpfen um die Ermittlung eines Landesmeisters in der Profiklasse, eines Juniorenmeisters und um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Erwartet werden auch Mitglieder der Nationalmannschaft, die bei der alle zwei Jahre stattfindenden Weltmeisterschaft der Waldarbeiter Deutschland vertreten.

Als Messeveranstalter freuen wir uns, mit der Sächsischen Waldarbeitsmeisterschaft ein actionreiches Highlight zur Premiere der RegioForst Chemnitz präsentieren zu können

Hans-Dieter Lucas, Geschäftsführer der European Green Exhibitions (E.G.E.) GmbH